Freitag, 27. Dezember 2013

Impetus-Multibases für Herr der Ringe

Hallo zusammen!
Das Usertreffen rückt näher, nur noch knappe zwei Wochen und ich habe immer noch keine spielfertige Impetusarmee für Herr der Ringe!
Da ich wegen Transportschwierigkeiten nicht meine Osgiliath-Armee [i]und[/i] die Lannisters mitnehmen kann (Zugfahren hat auch seine Nachteile), muss ich wohl oder übel auf etwas anderes ausweichen.
Aber ich habe ja erst kürzlich eine Truppe Mordor-Orks für Saga bemalt, sogar mit einem Troll, und einige Ostlinge habe ich im Vorfeld auch schon im selben groben Schema bemalt, die Bases sind bei beiden Armeen identisch.
Mit einem kurzen Blick auf die Mini-Anzahl bin ich ziemlich zuversichtlich, folgendes aufstellen zu können:

4 Formationen Snaggas
2 Formationen Mordor-Orks (mit Kommandoeinheit)
2 Plänkler-Formationen Orkbogenschützen
2 Formationen Ostlinge mit Handwaffen
1 Troll

Ich weiß, die Armee ist noch ziemlich klein im Endeffekt, aber mehr Zeit werde ich denke ich nicht haben, selbst für diese wenigen Einheiten muss ich noch so einiges bemalen, vor allem Orks und Snaggas stehen hier noch einige rum, und die Ostlinge dauern erfahrungsgemäß auch ziemlich lang.

Wie auch immer, jetzt zur Aufbereitung an sich:
Vor zwei Jahren bin ich zum Usertreffen mit ziemlich dicken Multibases für meine Lannisters aufgekreuzt, das Ergebnis war nicht unbedingt so toll wie ich mir das erhofft hatte, gut, meine Malfähigkeiten waren auch noch sehr beschränkt, muss man sagen. Wie auch immer, das war mir viel zu dick.
Durch die flache Basierung meiner Minis konnte ich auf viel flachere Holzbases nehmen, man sieht das hier ganz gut:







Dann habe ich mit einem Forstnerbohrer in unregelmäßigen Abständen Vertiefungen in die Holzbase gebohrt, dummerweise ist das geleimtes Holz und teilsweise sind die Zwischenräume zwischen den Vertiefungen mit rausgefallen:






Mit Minis sieht das Ganze jetzt so aus:





Die Vertiefungen sind genau so hoch (in den meisten Fällen) wie die Unterlegscheiben, aus denen die Bases der Minis gemacht sind.
Danach hab ich die Base zu Testzwecken gleich mal gestaltet:




Und hier dann die Base mit Minis, spielfertig und ziemlich schwer wegen den Bases und den Metallfiguren:





So, abschließend kann ich sagen dass das Prinzip sehr sehr einfach ist, schnell umgesetzt werden kann und auch noch ganz gut aussieht (zwar kein Vergleich zu dem Test, den Tankred damals mit seinen eingebundenen Milizen gemacht hat, aber trotzdem ansehnlich, wie ich finde) und die Base hat auch mehr den Impetus-Charakter als meine ersten, sehr hohen Multibases.
So, jetzt heißt es nur noch Hoffen, dass ich alles bis zum 10. Januar fertig bekomme  :P
Viele Grüße,
Lucas

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen